Kontakt: +49 211 875 453 23 - Mail info@kloepfel-4pl.com

Zoll und Außenhandel

Gesetzeskonforme Abwicklung von Exportgeschäften und allen sonstigen grenzüberschreitenden Transaktionen ist in der globalisierten Welt eine Grundvoraussetzung für nachhaltigen Erfolg. Die Spezialisten der Kloepfel 4PL Solutions GmbH unterstützen ihre Kunden bei der Organisation, strategischen Ausrichtung und operativen Gestaltung der Zoll- und Außenhandelsprozesse. Neben der unbedingten Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben steht hierbei eine schlanke Aufstellung mit geringstmöglichem Aufwand und optimierten Abgaben im Vordergrund.

In diesen inhaltlichen Themenbereichen unterstützen wir Sie:

Wir stellen Ihre Organisationsstrukturen sowie Ihre operativen und strategischen Prozesse im Zoll- und Außenhandelsbereich auf den Prüfstand und teilen Ihnen mit, wo wir Handlungsbedarf in Bezug auf rechtliche Risiken oder finanzielle Optimierungsmöglichkeiten sehen. Wir machen Vorschläge für die Umsetzung der aufgezeigten Möglichkeiten und begleiten diese auf Wunsch bis zur endgültigen Einführung. Je nach Themengebiet und Aufgabenstellung unterstützen wir Sie bei der Findung des optimalen Partners für die zukünftige Abwicklung.

Der Kontakt zu den zuständigen Behörden wie Zollämtern, Hauptzollämtern oder Außenhandels-organisationen der Industrie und Handelskammern wird von uns hergestellt und notwendige Bewilligungen und Vereinfachungen wie z.B.

  • Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO)
  • Zugelassener Ausführer (ZA)
  • Zugelassener Einführer (ZE)
  • Ermächtigter Ausführer (EA)
  • Veredelungsverkehre (AV / PV)

beantragen wir in Ihrem Namen. Das zugehörige Monitoring von Änderungen übernehmen wir ebenfalls gerne für Sie. Die Betreuung von Zollprüfungen kann ebenfalls Bestandteil einer Vereinbarung in diesem Bereich des strategischen Zoll-Managements sein.

Die richtige Einreihung der eingehenden und ausgehenden Waren ist die Grundlage für eine gesetzeskonforme Zollabwicklung. Sie ist Voraussetzung für die richtige Abgabenermittlung, die Beurteilung von Pflichten aus der Exportkontrolle sowie die Ermittlung von Ursprung und Präferenzen. Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrung in Einreihungsfragen und werden in Zusammenarbeit mit Ihren Produktspezialisten die zutreffenden Zolltarifnummern ermitteln und, wenn von Ihnen gewollt, in Ihrem ERP-System pflegen und bei Änderungen des Gesetzgebers ggf. anpassen.

Kloepfel 4PL Solutions überprüft mit Ihnen zusammen, ob es im Importbereich Möglichkeiten gibt, Abgaben einzusparen. Hierzu werden beispielsweise die Voraussetzungen zur Nutzung von Veredelungsverkehren (aktiv und passiv) oder Zolllagern geprüft. Auch die Organisation zur Importabfertigung zum „Freien Verkehr“ wird analysiert und ggf. angepasst. Hierbei spielen die richtige Ermittlung des Zollwertes, die Nutzung von Präferenzen oder Zollaussetzungen und die Prüfung evtl. bestehender Importrestriktionen eine entscheidende Rolle. Sollten Sie Spediteure mit der Abfertigung betraut haben, ist deren Überwachung und die entsprechende Kostenoptimierung sicher ein Thema. Auch bei der Findung neuer Partner für die Zollimportabfertigung unterstützen wir Sie.

Ist Ihr Unternehmen in Bezug auf die diversen Themenbereiche der Exportkontrolle wie:

  • Genehmigungspflichtige Produkte
  • Embargoländer
  • Verbotene Verwendung
  • Sanktionierte Partner

richtig aufgestellt? Werden Zollpapiere wie Ausfuhrbegleitdokumente (ABD) richtig und vollständig erstellt? Diese und andere Fragen werden von unseren Fachleuten mit Ihnen erörtert und es wird mit Ihnen zusammen die für Ihr Unternehmen bestmögliche Organisation mit den entsprechenden Prozessen designet und umgesetzt. Bei den oben genannten Themenbereichen helfen wir Ihnen sichere, sinnvolle und ökonomisch optimierte Lösungen mit entsprechender EDV-Unterstützung zu installieren. Die Erstellung eines „Exportkontrollhandbuches“ kann ebenfalls Bestandteil unserer Dienstleistung sein.

Die Nutzung von Präferenzen kann heute in vielen Branchen über Erfolg oder Misserfolg im Vertrieb entscheiden. Die Möglichkeit, dem Kunden eine zollfreie Einfuhr in seinem Land zu gewährleisten, kann einen Preisvorteil von 5 – 10 % auf dem Empfangsmarkt bedeuten. Um diese Vorteile in Anspruch nehmen zu können, ist es notwendig die rechtlichen Hintergründe und die diversen bestehenden Regeln genau zu kennen und einzuhalten. Kloepfel 4PL Solutions analysiert mit Ihnen, welche Voraussetzungen bei Ihrem Produktportfolio in Verbindung mit den entsprechenden Empfangsländern gegeben sind und welche Maßnahmen zur Umsetzung ergriffen werden müssen. Ob es um die Anforderung und Prüfung von Lieferantenerklärungen oder die richtige Präferenzkalkulation geht, wir stehen an Ihrer Seite. Auch die Beantragung von Vereinfachungen (Ermächtigter Ausführer EA, Registered Exporter REX) und die Erstellung von Arbeits- und Organisationsanweisungen begleiten wir gerne.

Alle innergemeinschaftlichen Erwerbe und Versendungen von Waren müssen monatlich an das statistische Bundesamt gemeldet werden, wenn Ihr Unternehmen meldepflichtig ist. Ob Sie meldepflichtig oder von der Meldung befreit sind, hängt von unterschiedlichen Meldeschwellen ab. Bei bestehender Meldepflicht ist die Organisation der Meldung eine Aufgabe, deren Prozess so effizient wie möglich aber trotzdem gesetzeskonform erledigt werden muss. Wir überprüfen mit Ihnen zusammen die bestehenden Vorgaben und passen die Umsetzung ggf. an.

Die lückenlose Vorhaltung der rechtskonformen Ausfuhr- und Verbringungsnachweise für alle Lieferungen, bei denen keine Mehrwertsteuer berechnet wurde, ist eine Grundverpflichtung des Steuerrechts, deren Einhaltung bei Umsatzsteuerprüfungen des zuständigen Finanzamtes überwacht wird. Um hier nicht in Beweisnöte zu geraten, ist es notwendig, die Vollständigkeit und Richtigkeit der entsprechenden Belege zeitnah sicherzustellen. Die Etablierung entsprechender Prozesse ist hierbei unerlässlich. Kloepfel 4PL Solutions unterstützt Sie bei der Erstellung und Etablierung der notwendigen Prozesse in Ihrem Unternehmen.

Auch wenn Sie erfahrene eigene Mitarbeiter einsetzen, um die diversen Herausforderungen des Zolls und Außenhandelsbereiches zu meistern, treten immer wieder Situationen ein, in denen eine Abstimmung mit einem Spezialisten oder die Beurteilung eines selten auftretenden Sachverhaltes durch einen Fachmann sinnvoll ist. Ebenso kann z.B. beim Export eines neuen Produktes ein ATLAS-Code fehlen oder beim Import eines neuen Produktes der TARIC-Code strittig sein. Für all diese Situationen im täglichen operativen Zollumfeld bieten wir unser Help-Desk an, bei dem Ihre Sachbearbeiter sich direkt mit unseren Spezialisten austauschen können und so in ihrer täglichen Arbeit unterstützt werden.

 

Gerald Floß

Geschäftsführer

T +49 211 875 453 23
M +49 152 227 227 02



Onepager herunterladen

Ihr „Fourth Party Logistics“-Dienstleister

Wir weisen nicht nur Logistikeinsparungen für Sie aus, sondern wir setzen diese auch nachhaltig mit Ihnen um!

nach oben